unbewusste Saboteure

unbewusste Saboteure

Wenn das UNTERBEWUSSTSEIN uns einen Strich durch die Rechnung macht

Sie kennen das sicher, dass Sie eine Diät ausprobiert haben, diese dann 1-2 Monate durchgehalten haben und dann wieder in ein altes Muster zurückgefallen sind.

Warum ist das so? Das ist so, weil wir „nur“ die Ernährung geändert haben, nicht aber das WARUM.

Warum greifen wir immer zu Lebensmitteln und Getränken, die uns nicht gut tun? Welche inneren Saboteure haben wir, die uns immer wieder in unser altes MUSTER zurückfallen lassen?

Warum führen all unsere BEWUSSTEN Bemühungen, Anstrengungen und unser Wissen nicht zum gewünschten Erfolg? Woran liegt es, dass wir immer wieder an Grenzen stoßen und nicht weiterkommen?

Die Antwort liegt im Unterbewusstsein!

Aktuelle Ergebnisse der Neurowissenschaft zeigen, dass 95% (!) unserer Wahrnehmung, Gedanken, Gefühle und Handlungen, d.h. unser ganzes Verhalten, von unserer „Software“ im Unterbewusstsein gesteuert werden!

Die bewussten und unbewussten Überzeugungen, die wir über uns und das Leben haben, sind die Basis unserer Persönlichkeit. Wie definieren wir uns? Als fähig oder unfähig, wertvoll oder wertlos, kompetent oder inkompetent, stark oder schwach, geliebt oder gehasst, vertrauend oder misstrauisch? Wie definieren wir das Leben? Leicht oder schwer, sinnvoll oder sinnlos, ungerecht oder gerecht usw. Einige dieser Überzeugungen sind uns bewusst, viele nicht. Diese Überzeugungen sind es, die allesamt weitreichende Konsequenzen für uns haben, im Positiven wie im Negativen, auf alle Bereiche unseres Lebens.

Wenn wir überwiegend negative Überzeugungen über uns und das Leben haben, können wir Positives und gute Gelegenheiten nur schwer oder gar nicht wahrnehmen und/oder ziehen regelmäßig Mangel und Erschwernisse in unser Leben.

Wenn Sie z.B. der inneren Überzeugung sind:

  • Diabetes ist nicht heilbar
  • Da kann man nichts machen
  • Bei mir ist es vererbt
  • Ich scheitere sowieso
  • Ich habe kein Durchhaltevermögen
  • Ich muss damit leben
  • Mit den Medikamenten geht es eh ganz gut…

Was meinen Sie, bekommen Sie für ein Ergebnis?

Programmierungen im Unterbewusstsein  entstehen größtenteils in der Kindheit, meist schon vor dem 7. Lebensjahr. Wir übernehmen sie von unseren Eltern, Lehrer und anderen Bezugspersonen und akzeptieren sie als Wahrheit. Auch entstehen sie durch wiederholte Erlebnisse und Erfahrungen, die wir machen. Leider sind diese Programmierungen oftmals negativ und schränken uns ein. Sie sabotieren und hindern uns, unser volles Potential zu leben.

Wie denken Sie über sich und das Leben?

Warum zeigt sich gerade bei Ihnen Diabetes Typ 2?

Was will Ihnen der Körper damit sagen?

Welchen Weg sollten Sie verlassen?

Diese Fragen gilt es neben einer gezielten Ernährungs-Umstellung zu klären, um den ganzheitlichen Heilungsprozess einzuleiten, denn das können nur Sie selbst.

“Bis Du Dein Unterbewusstsein nicht bewusst machst, wird dieses Dein Leben steuern und Du wirst es Schicksal nennen.”

Carl Gustav Jung

Buchen Sie noch heute Ihr kostenfreies Klarheitsgespräch!

Dieses Gespräch ist dafür da, zu schauen, wo Sie gerade stehen und was Ihr Ziel ist und wie Sie das erreichen können. Wir freuen uns auf SIE!

Menü schließen